Das Ende der Ölheizungen für Neubauten beschlossen!

von Klaudia Stockreiter
Zugriffe: 475
Ende der Ölheizung

Mit Beginn des Jahres 2019 soll der Einbau von Ölkesseln in niederösterreichischem Neubauwohnanlagen endgültig verboten sein. Bestehende Heizölsysteme müssen allerdings nicht umgebaut werden.


Wie in der NÖ Landtagssitzung beschlossen gilt ab 1. Jänner 2019 ein Verbot für den Neubau von Heizsystemen, die mit Öl betrieben sind. Ziel dieser Beschlussfassung ist es, gegen den Klimawandel zu wirken und in Zukunft mehr umweltbewusste Heizmethoden wie Holz zu fördern.
Umweltreferent und Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf ist über dieses Ergebnis erfreut:

"Öl ist der größte Klimakiller und muss darüber hinaus auch importiert werden, wofür jährlich Milliarden in die Ölstaaten fließen. Wir wollen mit dieser Initiative unsere Vorreiterrolle im Umweltbereich weiter unterstreichen."

Bilderrechte:
Bild Heizkörper © electriceye – stock.adobe.com